Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg

Schule in Trägerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg

Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg - Schule in Trägerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg

Tafeln zur Geschichte Schönbergs

Im Schuljahr 2018/19 arbeitete der Kurs Regionalgeschichte bei Frau Golla an vier verschiedenen Themen, von denen eines anhand der Fotos sichtbar wird .
Die Schüler Jenny Heinze, Nicole Are, Jill von der Oelsnitz und Edgar Simanowski bearbeiteten das Thema : 800 Jahre Schönberg.
Dazu verglichen sie historische Aufnahmen aus der Stadt mit gegenwärtigen und machten sich zu verschiedenen Themen schlau. So zum Beispiel zu Firmen der Stadt , zu historischen Persönlichkeiten, die mit unserer Stadt verbunden waren, zu Straßen, Plätzen und Schulen. Die Gegenüberstellung machte „unsere Stadt im Wandel“ sehr gut deutlich. Besonders interessant gestalteten sich Interviews mit Menschen unterschiedlichster Herkunft und der Frage, was ihnen an unserer Stadt besonders gefällt.
All das ist auf den aufgestellten Tafeln, die schon am vergangenen Wochenende bei „Kunst offen“ im Handarbeitsladen von Frau Becker zu sehen waren und nun in der Sparkasse Schönberg stehen, sichtbar.
Vielen Dank an diese Gruppe, die auch über den Unterricht hinaus gearbeitet haben, wobei das Engagement von Jenny Heinze besonders herausragt!

Astrid Golla
Lehrerin

Schüleraustausch vom 3.5.-10.5.2019 zwischen dem Gymnasium Nr.227 aus St. Petersburg und dem Ernst Barlach Gymnasium in Schönberg

“Seit im Juli 2017 die erste Begegnung in St. Petersburg stattfand, gab es viel zu organisieren. So sollte doch der Gegenbesuch in unserer Schule an zwei Themen fest gemacht werden, welche verbindendes darstellt: die Ostsee in ihrer Schönheit und Verletzbarkeit und die Hanse- ein mittelalterliches Städtebündnis von Lübeck bis Novgorod.
Als wir die Schüler und Lehrer und den Schulleiter am 3.5. aus St.Petersburg empfingen und sie mit den deutschen Schülern bekannt machten, war zu spüren, dass es keine großen Hemmschwellen gab und die Schüler recht schnell miteinander vertraut wurden. Das war eine gute Grundlage für die kommende Woche, sollten …”

Hier geht es zum gesamten Dokument: 2019-06-13-reflexion_Sa_SP

Osterferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, unseren Kolleginnen und Kollegen, dem technischen Personal sowie allen Freunden des Ernst-Barlach-Gymnasiums erholsame Osterfeiertage.

Theateraufführung des Kurses Klasse 12 – Die Welle

Am gestrigen Freitag, den 22.03.2019, konnten rund 100 Zuschauer den Künstlern des Kurses “Darstellendes Spiel” der Klassenstufe 12 bei der Aufführung des Stückes “Die Welle” in unserer Aula zusehen. Mit großem Engagement und hoher Überzeugungskraft vermittelten uns die Schülerinnen und Schüler die Gedanken dieses Stückes.

Einige der Künstler sind nun schon seit vier Jahren auf der Theaterbühne zu Hause und haben, neben der künstlerischen, auch eine sehr persönliche Reifung erfahren, was man ihrem Spiel deutlich anmerken konnte.

An die Schüler der 8. und 9. Klasse

Wir, die Schülerfirma BarlachDesign sGbR, suchen Nachfolger, da wir unser Abitur im nächsten Jahr absolvieren wollen.

Du hast Spaß daran neue Artikel zu gestalten, Produkte zu vermarkten und eine Firma zu organisieren und willst ein Teil dieses Projektes sein?

Dann melde dich bei uns in Raum 009 in der ersten Pause für genaue Informationen.

Wir bitten um eine Rückmeldung bis zum 25. März 2019.

Deine Schülerfirma BarlachDesign

Veränderungen bei den Schulbussen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Am Freitag, den 09.11.18, haben Eltern des Schulelternrates des EBG die Aktion „Besser Bus“ durchgeführt und ermittelt, wie viele Schüler in den Bus passen, ohne dass es zu Gefahrensituationen kommt.
Schüler/innen und Busfahrer haben uns gut unterstützt.: Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!
Unser Ziel war es, das die zwei Busse der Linie 390 nach dem 3. Block gleichzeitig abfahren, um dem „Kampf“ um den 1. Bus endlich ein Ende zu bereiten.

Ich möchte euch heute mitteilen, dass wir erfolgreich waren. Es werden größere Busse eingesetzt und sie fahren nach den Winterferien 2019 beide um 13:20 Uhr von der Haltestelle „An den Garagen“ ab. (Vorher halten sie an der Sporthalle/Förderschule)
Ein Bus fährt über Selmdorf und Palingen nach Herrnburg. Der andere Bus fährt über Wahrsow nach Herrnburg und Schattin.
Die Busse fahren zunächst ins Wohngebiet Herrnburg und anschließend zur Grundschule. Dadurch seid ihr früher zu Hause. (Die Schattiner sogar 30 min!)

Bitte schaut rechtzeitig in den neuen Fahrplan und beachtet die Aushänge in der Schule. Es gab noch weitere kleinere Änderungen, auch auf anderen Linien.

Hinsichtlich verbesserter Abfahrtszeiten am Morgen bleibe ich am Ball !

Herzliche Grüße

Sandra Brick
(Vorsitz Schulelternrat)

“Tag der offenen Tür” am 17.01.2019

Hiermit möchten wir Sie zu unserem „Tag der offenen Tür“ am 17.01.2019 in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr recht herzlich einladen.

An diesem Tag werden Schüler und Lehrer, die Schulsozialarbeiterin, der Schulförderverein, Herr Ritzau von der Arbeitsagentur sowie die Schüler- und Elternvertretung des EBG ihre Arbeit an unserer Schule vorstellen und Sie über den Schulalltag mit unterschiedlichen Ständen und Aktionen informieren.

Für interessierte Schüler und Eltern von Schülern der jetzigen 6. Klasse findet in der Aula unserer Schule eine Informationsveranstaltung zum Übergang von der Orientierungsstufe in die Sekundarstufe I des Gymnasiums statt.
Hier werden u. a. die gymnasialen Anforderungen, die Modalitäten des Probehalbjahres, die Wahl der 2. Fremdsprache, die Klassenzusammensetzung und die Ganztagsbetreuung in der Klasse 7 angesprochen.

Schüler und Lehrer unseres Gymnasiums freuen sich, Sie an diesem Tag in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Programm: 

  • 17:00 – 17:20 Uhr, Aula, Begrüßung und Vorstellung, Kulturelles Rahmenprogramm
  • 17:20 – 17:40 Uhr Aula:  Das EBG im Überblick. 
    • Übergänge gestalten (Herr Pegel) Struktur und Aufbau des
    • Stundenplans (Frau Brincker)
    • Besonderheiten der Mittelstufe (Frau Pelka)
    • Besonderheiten der Oberstufe (Frau Schulz)
  • 17:40 – 19:00 Uhr Schulhaus:  Das EBG stellt sich vor
    • Vorstellung der Fächer (Lehrkräfte und Schüler)
    • Vorstellung der Schulsozialarbeit und der Schülerfirma  (Frau Berndt)
    • Vorstellung der Mitwirkungsgremien (Eltern und Schüler)
    • Vorstellung des Elternchores (Frau Birzina)
    • Vorstellung Schulförderverein (Herr Franke)
    • Versorgung (Cafeteria, Frau Carrie, Schüler der Klasse 12)
    • Anmeldeformalitäten (Sekretariat, Frau Lange)