Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg

Schule in Trägerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg

Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg - Schule in Trägerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg

Fachtagung “25 Jahre friedliche Revolution” – 06.09.2014

Am Sonnabend, den 06.09.2014, lädt der Landkreis Nordwestmecklenburg zu einer Fachtagung in der Zeit von 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr in die Aula unseres Gymnasiums ein.

In verschiedenen Fachreferaten, Filmsequenzen und  einer Podiumsdiskussion mit Beteiligung von Schülern unseres Gymnasiums werden die Akteure ihre Deutungen der “Revolution von 1989″ dem Publikum darlegen und zur Diskussion  anzuregen. So wird es u. a. auch darum gehen, Meinungen zum Thema “Was hat mich damals bewegt – was bewegt mich heute?” auszutauschen.

Die Schüler des letztjährigen Wahlpflichtkurses “Regionalgeschichte” unter der Leitung von Frau Golla werden an diesem Tag auch ihre in Schlagsdorf eröffnete Ausstellung (Siehe Rückblicke) dem Publikum präsentieren.

Für die Versorgung sorgen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 12.

Gesundheitstag am 03.09.2014

Sehr geehrte Eltern,

am 03.09.2014 findet am EBG der zweite zentrale Gesundheitstag statt. Mit vielfältigen Projekten sollen bei den Schülern Kompetenzen im Bereich der Gesundheitserziehung und aktive Bewegung gefördert werden.

An diesem Tag findet kein Unterricht nach Stundenplan statt. Den Plan für alle Klassen finden Sie unter diesem Link.

Aus organisatorischen Gründen (Anreise der Projektgruppenleiter) beginnen alle Veranstaltungen mit dem 2. Block um 09:40 Uhr. Wir bitten Sie daher, wenn möglich, es so einzurichten, dass Ihre Kinder an diesem Tag erst um 09:30 in der Schule erscheinen. Sollte dieses nicht möglich sein, bitten wir um eine kurze Rückmeldung an den Klassenlehrer. Diese Schüler können im 1. Block durch die Schule betreut werden.

Die Versorgung mit Essen und Getränken wird durch unsere 11.Klassen gegen ein geringes Entgelt gesichert.

Im Laufe des Tages ermöglicht die Polizei Wismar zur Kennzeichnung privater Fahrräder eine kostenfreie Kodierung. Dazu können sich interessierte Schüler einen Anmeldebogen bei Frau Berndt bis zum 28.08.2014 abholen.

Der Gesundheitstag endet nach dem 4.Block um 15:10 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

M. Behnke
Gesundheitsbeauftragte

Erster Schultag

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach sechs erlebnis- und abwechslungsreichen Ferienwochen, in denen ihr euch hoffentlich gut erholt habt, beginnt am kommenden Montag das Schuljahr 2014/2015. Wir freuen uns darauf, mit euch gemeinsam dieses neue Jahr zu gestalten.

Der Montag beginnt mit der Klassenleiterstunde im ersten Block. Dazu findet ihr euch bitte in den ausgewiesenen Räumen ein.

Ab dem zweiten Block geht es in den regulären Unterricht. (Damit ihr wisst, was euch erwartet, könnt ihr ja schon einmal in die Vertretungsplan App schauen. ;-))

Wir begrüßen recht herzlich unsere neuen Schüler aus der siebenten Klasse. “Herzlich willkommen!”.
Ihr geht am Montag auch erst einmal in die ausgewiesenen Räume, stellt dort eure Taschen ab und findet euch dann in der Aula ein. Eure Klassenleiter  und die Schulleitung werden euch dort dann begrüßen. Im Anschluss starten für euch die drei “Kennenlerntage”.

Recht herzlich willkommen heißen wir auch sechs neue Kolleginnen und Kollegen an unserer Schule:

  • Frau Seemann – Biologie und Geographie
  • Frau Ganzwig – Biologie, Chemie und Physik
  • Herr Kröppelien – Sport, Geschichte und Englisch
  • Frau Labitzke – Mathematik und Wirtschaft
  • Frau Scheck – Sport, Geschichte, Philosophie und Sozialkunde
  • Herr Bremer – Sport, Geschichte und AWT (als Vertretungslehrkaft für Herrn Severin)

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Kolleginnen und Kollegen, Frau Lange und Herrn Nadolny, unseren Essenfrauen und den Reinigungskräften einen guten Start!

 

Lehrerfortbildung in Hamburg

P1080264Am gestrigen Donnerstag erlebten wir einen abwechslungs- und erlebnisreichen schulinternen Lehrerfortbildungstag in Hamburg.

Vormittags besuchten wir die Ausstellungen im “Ernst-Barlach-Haus” in Hamburg. Bei den interessanten Führungen konnten wir unser Wissen über den Namensgeber unserer Schule (sein Leben, Wirken und Schaffen) wieder etwas auffrischen.

Nachmittags erkundeten wir den Hamburger Hafen und Teile der Elbe auf einer Ausflugsbarkasse. Bei dieser Fahrt verdeutlichte uns der Schiffsführer eindrucksvoll die globalen Dimensionen des internationalen Schiffsverkehrs und die  Bedeutung des Hamburger Hafens.

 

Sommerferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen, Frau Lange und Herrn Nadolny sowie dem technischen Personal unserer Schule, allen Eltern und Freunden unseres Gymnasiums erholsame Ferien und einen schönen Urlaub.

Das Sekretariat ist in Sommerferien wie folgt besetzt:

1. Ferienwoche Mo – Fr 09:00 – 12:00 Uhr gesamte Schulleitung
08:00 – 15:00 Uhr Frau Lange
2. Ferienwoche Mo – Mi 08:00 – 15:00 Uhr Frau Lange
3. Ferienwoche keine Besetzung
4. Ferienwoche keine Besetzung
5. Ferienwoche Do.14.08.2014 09:00 – 11:00 Uhr Herr Becker und Herr Pegel
6. Ferienwoche Mo – Fr 09:00 – 12:00 Uhr gesamte Schulleitung
08:00 – 15:00 Uhr Frau Lange

Verabschiedung

Am gestrigen Freitag wurden drei Kollegen im Rahmen einer Lehrerdienstberatung von unserer Schule verabschiedet.

Nach vielen Jahren aktiver Lehrertätigkeit, in denen er Generationen von Schülern in den Fächern Sport, Geschichte und Sozialkunde unterrichtete und prägte, in denen er so manche Schulfußballmanschaft über die Kreisgrenzen hinaus bekannt machte und in denen er mit half,  unsere Schule zum Gymnasium aufzubauen, tritt Herr Liebschwager nun in die wohlverdiente Ruhephase der Altersteilzeit ein.

Sechs Jahre fuhr Herr Rose bei Wind und Wetter täglich von der Insel Poel an unsere Schule. Als Klassenleiter, Tutor und Fachlehrer führte er so manchen Schüler erfolgreich zum Abitur und bereitete ihn auf Studium und Beruf vor. Nun endet jedoch die Zeit seiner Abordnung im Rahmen des Lehrerpersonalkonzeptes und Herr Rose kehrt an seine Stammschule nach Wismar zurück.

Seit Beginn dieses Kalenderjahres unterstützte Herr Dr. Falke unsere Schule bei der Absicherung des Chemieunterrichts in der Sekundarstufe I. Er half den Schülern, die Welt der Chemie unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten zu betrachten und zu verstehen.

Wir möchten uns auch auf diesem Weg bei allen drei Kollegen für ihr Wirken an unserer Schule bedanken und ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg wünschen.

Abschlussveranstaltung “Jungunternehmerschule”

Am Dienstag, dem 24.06.2014, fand in der Aula unseres Gymnasiums die Abschlussveranstaltung der diesjährigen “Jungunternehmerschule” statt. Im Beisein von Vertretern der teilnehmenden Unternehmen, des Unternehmerverbandes, des Schulträgers und des Bürgermeisters der Stadt Schönberg wurden den Schülern des Wahlpflichtkurses “Jungunternehmerschule” die Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Projekt überreicht.

Im Anschluss an die Übergabe unterzeichneten der Schulleiter des Gymnasium, Herr Becker, und der amtierende Regionalleiter des Unternehmerverbandes Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. , Herr Dönges, eine Kooperationsvereinbarung für die weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen.

Wir möchten uns auch auf diesem Weg bei den beteiligten Firmen und Vereinigungen bedanken, die uns in der bisherigen Arbeit so intensiv unterstützt haben.

Auch möchten wir das besondere Engagement von Frau Exner nochmals würdigen, die maßgeblich zum Gelingen des Projektes beigetragen hat.

Zeitungsartikel

Berufswahlsiegel

Am Montag, dem 23.06.2014, wurde auf einer zentralen Festveranstaltung in der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin unsere Schule im Rahmen des “Berufswahlsiegels MV” als “Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung” ausgezeichnet. Mit diesem Siegel würdigte die Jury die Arbeit im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung an unserer Schule.

Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an unsere Kontaktlehrerin (BO) Frau Exner, die mit viel Herzblut und Engagement die wesentlichen Voraussetzungen für ein funktionierendes System der Berufs- und Studienorientierung an unserer Schule geschaffen bzw. gefestigt hat.