Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg

Schule in Trägerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg

Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg - Schule in Trägerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg

Im Gespräch mit Ministerpräsidentin und Bildungsministern – 09.11.2018

Am vergangenen Freitag nahmen rund 65 Schüler unseres Gymnasiums an einer nachmittäglichen Diskussionsrunde mit der Ministerpräsidentin von MV, Manuela Schwesig, der Bildungsministerin von MV, Birgit Hesse, und der Bildungsministerin von SH, Karin Prien, in der Grundschule Herrnburg teil.
Zusammen mit Schülern aus Lüdersdorf und Lübeck stellten unsere Schüler den anwesenden Politikerinnen in der rund einstündigen lockeren Diskussionsrunde Fragen, die sie bezüglich ihrer Zukunft im Norden bewegten. So ging es um die Versorgung der Dörfer mit schnellem Internet, um Busanbindungen in der Freizeit, um Studienmöglichkeiten in MV, um die Lehrerausbildung an den Universitäten in MV, um Anforderungen an den gymnasialen Unterricht sowie um schlechte Berufsmöglichkeiten im Bereich der Pflegedienste.

Die Politikerinnen bemühten sich nach bestem Wissen und mit politischem Geschick die gestellten Fragen zu beantworten, und verwiesen auch auf mögliche spätere Kontaktmöglichkeiten. So teilte Frau Hesse im Nachgang mit, dass sie gerne zu Fragen der Berufs- und Studienorientierung zum Beginn des kommenden Kalenderjahres an unsere Schule zu einer Diskussionsrunde erscheinen möchte, um mit unseren Schülern die anstehenden Fragen zu besprechen.

Im Vorfeld der Gesprächsrunde in der Turnhalle der Grundschule erklärten drei ehemalige Schüler unserer Schule (Philipp, Peter und Nico) den Politikerinnen und anwesenden Bürgern das von ihnen im Unterricht gefertigte Plakat zur Grenze und Grenzöffnung in Herrnburg.

Auch auf diesem Weg möchte ich mich bei allen Beteiligten für die interessanten Fragen, die lockeren Gespräche im Vorfeld und in der Nachbereitung, sowie für die Bereitschaft bedanken, sich an diesem Freitagnachmittag mit den Problemen der Region und „Unserer Zukunft im Norden“ auseinanderzusetzen. Ein besonderer Dank geht  an Frau Golla für die organisatorische Vorbereitung unserer Teilnahme an dieser Diskussionsrunde.

Den dazugehörenden Artikel der Ostseezeitung gibt es hier:
http://www.ln-online.de/Lokales/Nordwestmecklenburg/Schueler-diskutieren-in-Herrnburg-mit-Ministerpraesidenten2

Kategorie: Uncategorized