Unterricht trotz Schnee

Entgegen einiger Fehl- und Falschmeldungen findet heute am Ernst-Barlach-Gymnasium regulärer Unterricht statt.

Es kann auf Grund der Witterungsverhältnisse zu vereinzelten Klassenzusammenlegungen kommen, jedoch sind insgesamt 300 Schüler anwesend, die nach dem geltenden Vertretungsplan unterrichtet werden.

Die Eltern entscheiden eigenständig, ob sie ihr Kind wegen der Witterung zu Hause lassen oder in die Schule bringen.  Eine Beaufsichtigung bzw. die Durchführung von Unterricht werden gewährleistet.

Auch am morgigen Dienstag entscheiden die Eltern nach Prüfung der aktuellen Witterungsbedingungen, ob ein Schulbesuch ihrer Kinder möglich ist. (Siehe Hinweise des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V sowie aktuelle Radiomeldungen) Die Schule wird eine Unterrichtsabsicherung gewährleisten. Der Unterricht in der Sekundarstufe II findet statt.

Streik am 06.03.2013

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am morgigen Mittwoch wird es im Rahmen der Warnstreiks im öffentlichen Dienst wieder zu einer Großveranstaltung der Gewerkschaften in Schwerin kommen. Auch einige Kolleginnen und Kollegen unserer Schule werden an diesem Tag ihr Streikrecht wahrnehmen und an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Im Rahmen des Streiks und krankheitsbedingter Ausfälle wird es an der Schule  zu Stundenveränderungen kommen, die dem Vertretungsplan entnommen werden können.
Diese Veränderungen bewirken, dass eine Klasse mit Stillarbeit zu Hause arbeiten wird und weitere Klassen verkürzten Unterricht haben werden.

Insgesamt findet jedoch der Unterricht für den Großteil der Klassen weitestgehend normal statt.