Raumplanaktualisierung

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach den ersten fünf Wochen möchte ich euch und Sie auf die Aktualisierung der Raumpläne hinweisen, die sich im Laufe der bisherigen Schultage ergaben.

Bitte darauf ab dem 29.09.2014 achten.

Sponsorenlauf am 09.10.2014

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrer, sehr geehrte Damen und Herren,

wir planen am 9.10.2014 einen Sponsorenlauf durchzuführen.

Das erlaufene Geld möchten wir für den Ausbau sportlicher Aktivitäten an unserer Schule nutzen. Dieser Lauf ist freiwillig! Alle Nichtteilnehmer haben Unterricht!

Er findet für die

  • 7./8. Klassen im 1. Block
  • 9./10. Klassen im 2. Block und
  • 11./12. Klassen im 3. Block statt.

Jeder interessierte Läufer umrundet in einem Zeitrahmen von maximal 60 Minuten den Sportplatz so oft wie möglich.
Für jede Runde gibt der Sponsor einen selbst festgelegten Geldbetrag.

Die Teilnehmer der Klassen suchen sich in den nächsten Tagen Sponsoren, d.h. Verwandte, Bekannte, Freunde oder auch Unternehmen, die bereit sind, pro Runde einen finanziellen Beitrag zu spenden.

Das beiliegende Formular ist der Vertrag, auf dem sich die Sponsoren bereit erklären, diese Aktion zu unterstützen. Er ist von den Schülern und Erziehungsberechtigten zu unterschreiben.

Die erlaufenen Geldbeträge werden zeitnah von den Sponsoren auf das Konto des Schulfördervereins überwiesen und wenn gewünscht, als Spende bescheinigt.

( Bankverbindung: Förderverein Gymnasium Schönberg; Sparkasse MNW; IBAN: DE61140510001200012174—SWIFT-BIC:NOLADE21WIS ; Verwendungszweck: Sponsorenlauf)

Wir hoffen, dass diese Aktion im Sinne des Gesundheitssports und des guten Zwecks gelingt.

Daher bitten wir alle Klassensprecher bis zum Freitag, 26.9.2014; 10.00 Uhr bei Frau Vahldiek  eine Teilnehmerliste abzugeben.

Vielen Dank Ihnen  schon jetzt einmal für die Unterstützung und Mitarbeit.

Mit freundlichem Gruß

A. Vahldiek
Fachschaftsleiter Sport

Danke für euer soziales Engagement!

Benefizregatta am 13.09.2014 – „Rudern gegen Krebs“ – in Lübeck

Couragiert und unerschrocken ruderten am vergangenen Samstag auf der Wakenitz unsere Zwölftklässler Marie Hempel, Julian Schmidt, Sophie Wüstefeld und Lena Hufmann unter der Regie von Jasper Kopreit ihren Doppelvierer mit 61weiteren Booten zugunsten krebskranker Patienten um die Wette.

Nach nur zwei Trainingseinheiten konnte Trainer und Steuermann Jasper Kopreit, der sich seit drei Jahren intensiv dem Rudersport widmet, sein Team unter 42 Einsteigerbooten auf den sechsten Rang platzieren; eine beachtliche Leistung, zumal keiner der vier Barlach- Aktiven über Erfahrungen im Rudersport verfügt, und man sich auch von Fortgeschrittenen und Profis keineswegs einschüchtern ließ.

Insgesamt konnten für die Stiftung „Leben mit Krebs“ Spenden im Wert von 71.000 € eingenommen werden. Unter anderem wird davon der Sporttherapeut im Ruderklub Lübeck (LRK) finanziert, der in Zusammenarbeit mit der Sana- Klinik Krebspatienten im Rahmen von Rehabilitation und Mentaltraining betreut.

An dieser Stelle sei auch dem Förderverein des EBG herzlich gedankt, der mit seiner Spende von 300 € Startgebühr die Teilnahme unseres Vierers überhaupt erst möglich machte. Keiner anderen Schule ist das gelungen, wir stellten das einzige Schülerteam! Danke auch allen anwesenden Eltern und Mitschülern, die anfeuerten, Fotos schossen, motivierten…

Diese Aktion sollte angesichts eines immer rauer werdenden Klimas in unserer modernen Leistungsgesellschaft Schule machen!

Karen Schulz

Fachtagung “25 Jahre friedliche Revolution”

Am Sonnabend, dem 06.09.2014, fand auf Einladung des Landkreises Nordwestmecklenburg eine Fachtagung  zum Thema “25 Jahre friedliche Revolution” in der Aula unseres Gymnasiums statt.

In verschiedenen Fachreferaten, Filmsequenzen und  einer Podiumsdiskussion mit Beteiligung von Schülern unseres Gymnasiums legten die Akteure ihre Deutungen der “Revolution von 1989” dem Publikum dar und luden zur Diskussion  ein. Es erfolgte auch ein reger Meinungsaustausch zum Thema “Was hat mich damals bewegt – was bewegt mich heute?”.

Die Schüler des letztjährigen Wahlpflichtkurses “Regionalgeschichte” unter der Leitung von Frau Golla präsentierten an diesem Tag auch ihre in Schlagsdorf eröffnete Ausstellung (Siehe Rückblicke).

Für die Versorgung sorgten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 12.