Sportfest

Das Sportfest fand wie geplant am  Mittwoch, 28. Mai 2014 statt. Die Witterung hielt sich in Grenzen, sodass anständig mit ordentlichen Ergebnissen gewettkämpft werden konnte. Hier die Sieger, Namen werden erst nach der offiziellen Siegerehrung veröffentlicht:

Klasse  7m    231 Punkte;  Klasse 7w   209 Punkte

Klasse 8m   220 Punkte;   Klasse 8w  229 Punkte

Klasse 9m   197 Punkte;   Klasse 9w  199 Punkte

Klasse 10m  147 Punkte; Klasse 10w 153 Punkte

Das Fussballspiel Lehrer vs. Schüler konnten dann doch aufgrund besserer Torchancen die Schüler für sich entscheiden.

 

Stundenplanumstellung zum 02.06.2014

Ab kommenden Montag wird Frau Gagzow nach ihrer krankheitsbedingten Abwesenheit wieder anwesend sein. Aus diesem Grund wird der jetzige Stundenplan wieder auf den vorher gültigen Stundenplan zurück gestellt werden.

Auf Grund weiterer Umstellungen wird der dann geltende Stundenplan jedoch wiederum modifiziert. Über die aktuellen Änderungen werden wir euch über das Haussystem informieren.

Das Ding der Nibelungen – Ein sagenhaftes Märchen

Die starke Brunhilde wird von zwei Männern besiegt, Kriemhild wandelt sich von einem süßen Mädchen in eine rachsüchtige Furie und Siegfried kriegt wie üblich das meiste nicht mit, dafür aber Hagens Speer in’s Kreuz …
Na, kommt Ihnen das bekannt vor?

Dann kommen Sie zur Vorstellung des Kurses Darstellendes Spiel der 9. und 10. Klassen am 20.06.2014 um 19:00 Uhr in die Aula des EBG.

Wir sehen uns. Bis dann.

(Eintritt frei – über Spenden würden wir uns freuen. Für Ihr leibliches Wohl sorgt die 11. Klasse.)

Ihre Carmen Peuse

Schülerzeitung

Es gibt sie wieder – eine von Schülern für Schüler/Lehrer/Eltern/Freunde gemachte Schülerzeitung. Unter dem Namen “loud” ist sie erschienen und man kann sie seit der letzten Woche käuflich, zu einem eher symbolischen Preis von 1 € in den Pausen erwerben.  Gestaltet wurde sie von Schüler des Ganztagsbereiches unter der Leitung von Herrn Priesemuth.
In der ersten Ausgabe findet ihr neben Interviews von und mit Schülern und Lehrern auch interessante Rezepte und Rätsel, die in einem die Lust auf zukünftige Ausgaben wecken.
Also holt euch die erste Ausgabe eurer Schülerzeitung.

Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren, die dieses Projekt unterstützen.

Computerspiele- Reiz und Risiken virtueller Spiel- und Lebenswelten

Im Jahr 2012 wurden 1,85 Mrd. € für Video- und Computerspiele ausgegeben. Ein rasanter Anstieg ist ebenfalls bei Handy- und Smartphonespielen zu verzeichnen.

Frau Birgit Grämke von der Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung MV referierte am 19.05.2014 vor ca. 30 interessierten Eltern über Ursachen und Risikofaktoren des Spielens sowie technische Möglichkeiten zu spielen ( neben Computerspielen sind Smartphonespiele stark ansteigend). Sie zeigte auf, welche Formen der Mediensucht vorkommen und woran Eltern erkennen, ob nur ein excessives Spielverhalten oder schon Anzeichen eines Suchtverhaltens bei ihren Kindern vorliegt.

Immer wieder wurde die Notwendigkeit betont, dass Eltern bei der Nutzung von PC´s und Smartphones eine Vorbildfunktion einnehmen und Regeln für den Gebrauch (z.B. Spielzeiten) von PC´s, Tablets und Smartphones aufgestellt werden müssen.

Ein besonderer Dank gilt der Schulsozialarbeiterin Frau Liane Berndt, die im Rahmen der Präventionsarbeit an unserer Schule den Themenabend organisierte und über den Förderverein unserer Schule finanzierte.

Informationen und Hilfe finden sie unter folgenden Links:

Susanne Pelka

Konsultationsbeginn

Liebe Abiturienten,

ich möchte euch auch auf diesem Weg darauf hinweisen, dass die Konsultationen, wie im Kalender auf der rechten Seite unserer Homepage ausgewiesen, bereits am Donnerstag, 22.05.2014, beginnen.  Viel Erfolg!

Elterninformationsabend

Am Montag, dem 19.05.2014, findet um 19:00 Uhr in der Aua ein Elterninformationsabend zum Thema “Mediensucht” statt. Alle Eltern und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Betriebsfest

Am 09.05.2014 fand im “Alten Gutshof” Demern unser diesjähriges Betriebsfest statt. Gemeinsam feierten Lehrer, Technische Mitarbeiter, Mitglieder des Schulfördervereins sowie Vertreter des Elternchores in entspannter Stimmung ein wunderschönes Fest.

Recht herzlichen Dank an die Organisatoren.